Artikel-Nr. 208/07608

Vom Erz zum Stahl - digital

Udo Kandler

Eisenbahn und Montanverkehr - Hintergründe, Fakten, Zahlen
10,99 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Eisenbahn und Montanverkehr • Hintergründe, Fakten, Zahlen
Produktanhänge

In Deutschland wird heute noch in insgesamt 15 Hochöfen an fünf Standorten – Bremen, Salzgitter, Eisenhüttenstadt, Duisburg und Dillingen (Saar) – Roheisen aus Eisenerz gewonnen. Nach wie vor ist der Montanbereich für die Eisenbahnen überaus wichtig, denn jede zweite Tonne Frachtgut im Schienengüterverkehr entfällt auf dieses Segment. Neben dem Eisenerz benötigen die Hüttenwerke große Mengen an Koks und Kalk, vielfach angeliefert in Ganzzügen. Das noch flüssige Roheisen kommt in Spezialwagen zu den Stahlwerken, wo es zu ganz unterschiedlichen Stahlsorten verarbeitet wird. In Form von Brammen, Coils und Stabstahl gelangen die Erzeugnisse schließlich zu den Kunden, meistens ebenfalls auf der Schiene. Die neueste Extra-Ausgabe des Eisenbahn-Journals widmet sich sowohl den historischen wie auch den aktuellen Aspekten des Eisenbahn-Montanverkehrs. Abläufe und Betrieb, Züge und Fahrzeuge werden in vielen bislang unveröffentlichten Aufnahmen vorgestellt – inklusive spektakulärer Bilder vom Werksverkehr.

Mehr Informationen
ISBN 978-3-96807-608-9
EAN 9783968076089
Artikel-Nr. 208/07608
Verlag VGB Verlagsgruppe Bahn
Autor Udo Kandler
Erscheinungsdatum 11.02.2011

Ihre Vorteile im Überblick

Service-Hotline¹
+49 - 089 46 22 00 02
Mo - Fr. 8 - 18 Uhr

14 Tage Widerrufsrecht²

Kostenloser Versand³
ab 5 € Bestellwert

Kostenloser Versand³
für Abonnements-Bestellungen

zur Info: der Verlag wollte den 4. benefit Block weg haben, weil doppelt mit dem 3.